Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler
für die Gemeinderatswahl

Waldenbuch 2014

___________________

 

18 KANDIDATINNEN UND KANDIDATEN der FREIEN WÄHLER

KANDIDATEN GEMEINDERATSWAHL 25.Mai 2014

Wir Freien Wähler sind eine unabhängige politische Kraft.
Waldenbuchs Bürgerinnen und Bürgern fühlen wir uns verpflichtet.Wir lieben lebendige Diskussionen und entscheiden mit Augenmaß.
Kommunalpolitik macht uns Freude, wir wollen uns für Waldenbuch einsetzen.

 

Liste der Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler Waldenbuch


alle Fotos: Fotostudio Ceska

Listenplatz 1

Annette Odendahl

Oberstudienrätin am Techn. Gymnasium
Verh. 3 Kinder 3 Enkel
Gemeinderätin ab 1992, Kreisrätin ab 2008, 1.stv.Bürgermeisterin.
Weil sich gemeinsam mit Bürgern und Fraktionskollegen/-innen viel bewegen lässt, macht mir die Arbeit im Gemeinderat und Kreistag viel Freude.
Wichtige Themen für mich: lebendiges Miteinander der Generationen, Familien, Schule, nachhaltiges Wirtschaften.
Als überzeugtes Mitglied verschiedener Vereine setze ich mich für mehr Vereinsunterstützung ein.
Gern möchte ich meine Arbeit für Waldenbuch fortsetzen und bitte deshalb um Ihr Vertrauen für den Gemeinderat und Kreistag.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Listenplatz 2

Dr. Jutta Häcker
Stadträtin seit 2004

Verheiratet, 3 Kinder, 1 Enkel

Seit 34 Jahren als Hausärztin in Waldenbuch tätig.
Seit 2004 macht es mir viel Freude, Gemeinderätin zu sein.
Ich engagiere mich unter anderem im Verwaltungsausschuss, Krankenpflegeverein und bei der Stadtbau Waldenbuch.
Wichtig ist mir das Miteinander der Generationen.
Die Belange aller Alters- und Bevölkerungsgruppen will ich bei Entscheidungen im Gemeinderat berücksichtigen und zusammenführen.
Meine Überzeugung: Viele Projekte lassen sich nur mit Unterstützung durch Ehrenamtliche umsetzen.
Die Anerkennung des Ehrenamts hat für mich große Bedeutung.
Gerne möchte ich mich weiterhin im Gemeinderat für Waldenbuch und seine Bürger einsetzen.
In der Zeit im Gemeinderat habe ich erfahren: viele Entscheidungen werden auf höherer Ebene, wie im Kreis, getroffen.
Die Umsetzung wird dann der Gemeinde übertragen.
Es ist also wichtig, dass Waldenbuch optimal im Kreistag vertreten ist.
Deshalb kandidiere ich auch für den Kreistag.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Listenplatz 3

Karl Georg Martin

Diplomingenieur, Betriebswirt
Verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Enkel

Aktiv als TSV-Mitglied und in der Vereinsführung. Engagiert in mehreren Ehrenämtern.
Gesundheit und Sport wird uns Bürgern immer wichtiger. Deshalb setze ich mich besonders für zukunftsfähige, attraktive Sportstätten ein.
Ich bin überzeugt, das Ehrenamt als Einsatz von Bürgern für Bürger ist wichtig.
Deshalb möchte ich viele Bürger für ein Ehrenamt ermuntern, um unsere Stadt mitzugestalten, attraktiver zu machen und Jung und Alt stärker einzubeziehen.


Listenplatz 4

Jürgen Schwab
Stadtrat seit 2004

Sparkassenfachwirt,
verheiratet, 2 Kinder

In Waldenbuch aufgewachsen, seit 1999 Filialleiter der Kreissparkasse in Waldenbuch und seit 10 Jahren im Gemeinderat.
Seit vielen Jahren engagiere ich mich für den TSV Waldenbuch, in der Waldenbucher Unternehmerrunde, im Gewerbe- und Handelsverein und im Förderverein „Haus an der Aich“.
Der Erhalt unserer historischen Stadtmitte, die Schaffung attraktiver Einkaufsmöglichkeiten und die Förderung von Vereinen sind mein Ziel.
Das Zusammenleben und Erleben in Waldenbuch, egal ob beim Einkaufen, im Verein oder in der Familie, liegt mir dabei besonders am Herzen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Listenplatz 5

Annette Dolleschel

Verheiratet, 3 Kinder.

In Waldenbuch aufgewachsen und zur Schule gegangen.
Langjährige Elternvertreterin und 2. Vorsitzende des Fördervereins der OSS. Vorsitzende der Freien Wähler Vereinigung Waldenbuch.
Seit Juli 2013 im Gemeinderat.
Bürgernahe Kommunalpolitik bedeutet für mich: soziales Engagement, aktiver Einsatz im Ehrenamt, transparente Entscheidungen im Gemeinderat für eine positive Stadtentwicklung.
Unser aller Waldenbuch liegt mir sehr am Herzen, es soll für alle Generationen lebenswert sein.
Daher setze ich mich gerne weiterhin für die Bedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger ein.

Listenplatz 6

Josef Lupion

Seit 1975 lebe ich mit Herz und Seele in Waldenbuch und bin seit 2004 Inhaber der Firma Lindheimer Haustechnik in Waldenbuch.
Das Wohlbefinden meiner Mitbüger, jungen und alten, liegt mir sehr am Herzen.
Wichtig ist es die Generationen zu verbinden und gemeinsame Ziele zu finden und zu fördern.

Listenplatz 7

Wolfgang Rieth

Schreinermeister, Geschäftsführer in der R.K. Küchenkultur in Böblingen
und Mitinhaber vom Waldenbucher Küchenzentrum
verheiratet, 2 erwachsene Kinder, 4 Enkel.

Aufgewachsen und seit 1970 selbstständiger Unternehmer in Waldenbuch, engagiere ich mich seit meiner Jugend in vielen Vereinen u. a. viele Jahre als Vorsitzender im Chorverein Waldenbuch.
Mein besonderes Anliegen gilt der Infrastruktur in Waldenbuch und der Stärkung und Erhaltung unserer kleinen Betriebe und Einzelhandelsgeschäfte.
Ich bin für gute und bezahlbare Kindergärten für unsere jungen Eltern.
Dafür stehe ich: Kommunalpolitik mit Augenmaß zum Wohle aller Bürger.

Listenplatz 8

Dieter W. Maurer

Betriebswirt
Verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Ich fühle mich als "Ur-Einwohner" von Waldenbuch-Glashütte, da ich in Glashütte geboren wurde und dort aufgewachsen bin.
Deshalb kenne ich auch die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger von Waldenbuch und Glashütte Zeit meines Lebens.
Meine Vorfahren stammen ebenfalls aus Waldenbuch und Glashütte.
Durch die Mitgliedschaft in den Vereinen Liederkranz Glashütte, Musikverein Stadtkapelle Waldenbuch und Freie Wählervereinigung gestalte ich das Leben seit vielen Jahren in unserer Stadt mit.
Unter anderem als Laien-Theaterspieler und Kassier.
In meiner Freizeit betreibe ich biologischen Obstbau und stelle Edelbrände her.
Durch meine Kandidatur für den Gemeinderat würde ich gerne mein Wissen in das kommunalpolitische Geschehen einbringen und wichtige Projekte mitentscheiden.

Listenplatz 9

Patrick Mock

23 Jahre; seit 2002 in Waldenbuch wohnhaft; bis Ende Februar 2014 offiziell Student (gehobener Verwaltungsdienst); ehrenamtlich sehr aktiv im MV Waldenbuch sowie in der Jugendarbeit der evang. Kirchengemeinde; Jugendbetreuer auf Freizeiten; möchte mich für "meine" Stadt einbringen und die Altersspanne vergrößern.

Listenplatz 10

Manfred Buddrus

Diplomingenieur
Engagiert im Ehrenamt
Verheiratet, 1 Kind

Vor 37 Jahren sind wir aus Hamburg ins wunderschöne Waldenbuch gezogen und haben hier unsere neue Heimat gefunden.
Bereits in den 70iger Jahren lag mir die Reduzierung von Energieverbräuchen sehr am Herzen.
Dieses Thema ist für uns alle heute wichtiger denn je. In meinen Ehrenämtern versuche ich meine Energiesparideen umzusetzen.
Als Mitglied der Lokalen Agenda habe ich das sehr erfolgreiche Heizpumpenprogramm initiiert, als technischer Vorstand der Tennisabteilung war ich mitverantwortlich für die Reduzierung der Heizkosten der Tennishalle um 70% und beim European Energy Award war ich als Leiter des Energieteams maßgeblich daran beteiligt, im Jahr 2012 den Silbernen Award zu erlangen.
Auch zukünftig werde ich mich dafür einsetzen, für jedermann finanzierbare Energieprogramme zu initiieren, die uns allen helfen, den CO²-Ausstoß zu reduzieren und damit dem Klimawandel entgegen zu wirken.

Listenplatz 11

Benjamin Burkhardt

Metallbauer und Landwirt
Verheiratet, 2 Kinder

Seit meiner Geburt bin ich „Hasenhöfer“ mit Leib und Seele. Waldenbuch und seine Stadtteile kenne ich wie aus der Westentasche.
Seit 24 Jahren spiele ich im Posaunenchor, bin aktiv bei den Schlepperfreunden Waldenbuch. Unsere Kinder gehen in den Waldkindergarten.
Nebenberuflich betreibe ich ein kleines landwirtschaftliches Lohnunternehmen.
Aus diesen Gründen liegt mir das Wohlergehen unserer Stadt sehr am Herzen.
Deshalb kandidiere ich für den Gemeinderat.

-

Listenplatz 12

Marianne Schauer

Musikerin,
verheiratet, Mutter von 2 Kindern, Enkel

seit fast 40 Jahren wohnhaft in der schönen Glashütte.
Bewusst keine Bühnenkarriere sondern Familie; in unserer Stadt bekannt als Sängerin und Organistin in den Kirchen-Gemeinden und bei Trauerfeiern, als Dirigentin ehrenamtlich tätig im „Beerdigungs-Chörle“, Mitglied im Chorverein und in anderen örtlichen Vereinen.
Wichtig ist mir eine kinder-, senioren- und besonders behindertenfreundliche Stadt.
Diese Gruppen sind verstärkt auf gegenseitige Aufmerksamkeit und Hilfe angewiesen.

Listenplatz 13

Jörg Schlotterbeck

Dipl. Betriebswirt (FH)
verheiratet, 1 Tochter, 2 Enkel

Seit 1977 lebe ich mit meiner Familie in Waldenbuch.
Als gelernter Bankkaufmann und Dipl. Betriebswirt interessiere ich mich für eine gerechte Verteilung unserer Steuermittel im Rathaus.
Ich möchte meine Erfahrung und meinen gesunden Menschenverstand bei wichtigen Entscheidungen für die Bürger mit einbringen.

Listenplatz 14

Markus Raff


Maschinenbautechniker tätig als Vertriebstechniker
Verheiratet, 1 Tochter

Ich fühle mich mit Waldenbuch sehr verbunden und wohne auch schon seit meiner Geburt hier.
Im Jahre 1989 bin ich der Freiwilligen Feuerwehr in Waldenbuch beigetreten und immer aktiv dabei.
Außerdem bin ich Mitglied beim OGV-Waldenbuch. Mir macht es Spaß den Verein tatkräftig zu unterstützen.
Wichtig ist für mich, dass sich jeder in Waldenbuch wohl fühlt und die Stadt für jeden etwas zu bieten hat.
Dazu gehört es auch, rechtzeitig auf Veränderungen und Anforderungen zu reagieren.

Listenplatz 15

Karl Neff


Landwirt
Verheiratet, zwei Kinder.


Ich bin gebürtiger Waldenbucher.
Meiner Familie gehört der landwirtschaftliche Betrieb beim Ritter Sport Stadion (im Frühsommer Anbau und Direktverkauf von Erdbeeren).
Als Landwirt habe ich schon immer einen Blick für die Landschaft und Natur in und um unsere Stadt.
Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Waldenbuch liegt mir außerdem die Sicherheit der Bürger sehr am Herzen. Die Kommunalpolitik in ,,unserer Stadt“ möchte ich gern mitgestalten.

Listenplatz 16


Robin Mehnert


staatlich geprüfter Artist,
Verheiratet, 2 Kinder

Aufgewachsen in Waldenbuch. Berufsausbildung in Berlin.
Meine nationale als auch internationale Erfahrung bei Veranstaltungen jeglicher Art und im Umgang mit Menschen möchte ich gerne einbringen.
Auf der Bühne zu stehen oder auch das Organisieren von Veranstaltungen ist mein Handwerk.
Waldenbuch ist für mich meine Heimat und Ruhepol.
Derzeit engagiere ich mich beim Elternbeirat des Kindergartens, beim Kinderturnen im TSV sowie diversen anderen Vereinen und Gruppen.
Ich möchte meine Stimme verstärkt im Bereich Familie, Sport und Kultur einbringen.
Das Miteinander ist mir wichtig!

Listenplatz 17

Saskia Ellermann-Vitsos


Generalvertretung einer Versicherung in Waldenbuch
Verheiratet, 1 Sohn

Ich bin in Waldenbuch aufgewachsen und lebe jetzt mit meiner Familie wieder hier.
Ich möchte, dass sich die Menschen in Waldenbuch wohl fühlen.
Deshalb engagiere ich mich als Elternbeirätin im Kleinkindhaus Pestalozziweg und im Vorstand der Tennisabteilung.
Die Familienfreundlichkeit unserer Stadt und ein aktives Vereinsleben liegen mir ebenso am Herzen wie die Stärkung Waldenbuchs als attraktiven Wirtschafts- und Einkaufsstandort.

Listenplatz 18

Gernot Schultheiß

Gernot Schultheiß
Leitender Schulamtsdirektor
verheiratet, 1 Kind

Von 1992 bis 2001 Lehrer an der Oskar-Schwenk-Schule, von 2001 bis 2009 Referent im Regierungspräsidium Tübingen und im Kultusministerium, seit Dezember 2009 Leiter des Staatlichen Schulamt Albstadt.
Seit etwa 20 Jahre Mitarbeit im Bildungswerk Waldenbuch. Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Waldenbuch und im TSV Waldenbuch.
Interessensschwerpunkte: Schule und Bildung, Jugendpolitik, Sozialpolitik.

Das Wahlverfahren zur Kommunalwahl.

Damit Sie ganz sicher einen gültigen Stimmzettel abgeben, hier einige Hinweise zum Wahlverfahren:
Sie können für Ihre Stimmabgabe den amtlichen Stimmzettel der Freien Wähler verwenden, der von der Stadt Waldenbuch zugeschickt wird.
Auf diesen können Sie dann die Ergebisse Ihres Probestimmzettels (siehe Rückseite) übertragen.
Sie dürfen höchstens 18 Stimmen vergeben.
Nur der amtliche Stimmzettel ist gültig!
Jedem Kandidaten, den Sie wählen wollen, können Sie entweder eine, zwei oder drei Stimmen geben. Falls Sie den Stimmzettel der Freien Wähler unausgefüllt in die Wahlurne stecken, erhält jeder unserer Bewerber automatisch eine Stimme.
Für die Anzahl der Gemeinderatssitze der Freien Wähler kommt es darauf an, wie viele Stimmen für unsere Kandidaten insgesamt bei der Gemeinderatswahl abgegeben werden. Je mehr Stimmen es sind, desto mehr Sitze werden uns zugeteilt.
Wir freuen uns, wenn Sie alle 18 Stimmen, die Ihnen zur Verfügung stehen, den Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler geben.