Wir wünschen allen unseren Freunden, Mitgliedern, Bürgerinnen und und Bürgern unserer
schönen Stadt Waldenbuch viel Spaß und Freude in den Sommerferien.
Wenn Sie verreisen, genießen Sie die ausgewählten Ziele und kommen Sie erholt, gesund und zufrieden mit vielen neuen Erkenntnissen zurück in unsere Heimatstadt.

Vielleicht erfreut dann das Sommergedicht von Friedrich Hölderlin:
    "Der Sommer"

Das Erntefeld erscheint, auf Höhen schimmert
Der hellen Wolke Pracht, indes am weiten Himmel
In stiller Nacht die Zahl der Sterne flimmert,
Groß ist und weit von Wolken das Gewimmel.
 
Die Pfade gehn entfernter hin, der Menschen Leben,
Es zeiget sich auf Meeren unverborgen,
Der Sonne Tag ist zu der Menschen Streben
Ein hohes Bild, und golden glänzt der Morgen.
 
Mit neuen Farben ist geschmückt der Gärten Breite,
Der Mensch verwundert sich, daß sein Bemühn gelinget,
Was er mit Tugend schafft, und was er hoch vollbringet,
Es steht mit der Vergangenheit in prächtigem Geleite.

Wir bedanken uns bei Bürgerinnen und Bürgern für die Abgabe der Befragungsbögen zum Haushaltsplan für 2018.
Für uns ist die Befragung ein guter Schritt weiter in Richtung Bürgermitwirkung in unserer Stadt.
Leider war, die Abgabe nur 1 Woche lang möglich.
Aber der Rücklauf von rund 200 Bürgerinnen und Bürgern, die sich die Mühe gemacht haben, alles auszufüllen und 65mal zusätzliche Kommentare zu schreiben- das finden wir eine echte Hilfe.
Für die Stadtverwaltung und für den Gemeinderat.
Wir werden die Auswertung der Fragebögen gründlich in der Fraktion beraten und in unsere weiteren Entscheidungen einfließen lassen.
Drei Aussagen haben uns schon vorab gefreut:

A02 Sanierung OSS: 82% für wichtig,18% für unwichtig
A10 Mehrgenerationenhaus: 77% wichtig, 23%  für unwichtig
B03 Verzicht Zweigstelle Bücherei im Stadtkern: 77% nein, 23% ja

Noch einmal vielen Dank!

Annette Dolleschel, Dr. Jutta Häcker, Josef Lupion, Karl Neff, Annette Odendahl, Wolfgang Rieth, Jürgen Schwab