Klein aber fein das ist…. unsere Stadtbücherei

 

Unter der professionellen Leitung von Susanne Dosch, unterstützt durch tolle, engagierte Mitarbeiter, ist unsere Bücherei im kulturellen Leben unverzichtbar geworden.
Die Hauptaufgabe ist die Ausleihe von Büchern aus dem fast fünfzehn tausend Medien umfassenden Angebot.
Zusätzlich gibt es die digitale Zweigstelle der Onlinebibliothek BB mit einem kompletten Angebot.
Und auch die Schülerbücherei in der OSS darf nicht vergessen werden.
Leider sind die Raumverhältnisse auch zusammen mit der rege genutzten Zweigstelle im Städtle beengt, sodass eine Vergrößerung des Medienangebotes nicht möglich ist.
Dies wird aber wettgemacht  durch die vielfältigen Aktivitäten, für Kinder und Erwachsene, die die Räumlichkeiten auf dem Kalkofen, aber ganz besonders auch im Städtle zu einem Treffunkt aufwerten!
Alle Veranstaltungen können hier gar nicht aufgezählt werden.
Es gibt Autorenlesungen, eine Büchermatinee, Ausstellungen vom Fotoclub und vieles mehr. Ganz wichtig sind die Besuche von Kindergärten und Schulklassen um die Kinder für das Lesen zu interessieren.

 

Besonders die Zweigstelle im Städtle hat den Charakter eines Treffpunktes.
Die Kooperation mit der Eine-Welt Gruppe, das Lesecafé mit Tageszeitungen und Zeitschriften tragen dazu bei, unterstützt durch Angebote wie die Mittwochsakademie und den Stick- und Häkeltreff.
Für uns Freie Wähler ist dieses  Angebot unverzichtbar geworden. Die steigenden Besucherzahlen demonstrieren dies deutlich.
Auch wenn für die Stadtbücherei finanzielle Zuschüsse von Seiten der Stadt erforderlich sind, eine Schließung der Zweigstelle im Städtle  können wir uns nicht vorstellen und werden ihr nicht zustimmen!
Erwähnenswert ist auch noch eine lobenswerte neue Idee, die Einrichtung Buch & Besuch.
Ab Mai 2017 besteht die Möglichkeit, dass bei Krankheit oder Verletzung  eine Mitarbeiterin mit einer Buch-Auswahl  zu Hause vorbeikommt!

Für die Fraktion der FREIEN WÄHLER
Jutta Häcker