2 HAUSHALTSANTRÄGE der FREIEN WÄHLER ERFOLGREICH VERABSCHIEDET

In der letzten Gemeinderatssitzung verabschiedeten die Räte zwei von den FREIEN WÄHLERN mit Herzblut für 2015 und 2016 aufgestellte Anträge.
Wir freuen uns über diese Zustimmung sehr!

1. Wiederholungsantrag von 2014 für 2015:
"Wir beantragen für den kommenden Haushalt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung durch Optimierungsmaßnahmen und gegebenenfalls Personalaufstockung zu unterstützen. (…)
Wegen der immer vielfältigeren und komplexeren Aufgabenstellungen und daraus resultierender Mehrarbeit sollte das Fachpersonal der Stadtverwaltung stärker in seiner engagierten und sehr guten Arbeit entlastet und unterstützt werden."

ERGEBNIS:
Dem neuen Organigramm der Kernverwaltung mit neuen Zuständigkeiten und gut nachvollziehbaren Zuordnungen stimmte der Gemeinderat einstimmig zu.
Ebenso einigen Aufstockungen und 1,5 Neueinstellungen. Gute Arbeit des Büros für die Organisationsuntersuchung!

2. Verbesserung der Verkehrssituation in der LIEBENAUSTRAßE
"Die FREIEN WÄHLER schlagen für die nächste Verkehrsschau vor, die Liebenaustraße auf eine durchgehende 40 km/h zu überprüfen.
Hilfsweise vor und nach dem bestehenden 30-er Bereich die Geschwindigkeit von jetzt 50 km/h auf 40 km/h zu reduzieren.
Das Tempolimit sehen wir unter Sicherheits- und Lärmschutzaspekten.
Unter Gleichstellungsgesichtspunkten soll außerdem verhindert werden, dass nach Einführung von 40 km/h in der Nürtingerstraße ein zunehmender Schleichverkehr (zahlreiche ES- Nummern!), insbesondere im Berufsverkehr, stattfindet.
40km/h scheint uns auch für den Busverkehr verträglich."

ERGEBNIS:
Als Bestandteil des verabschiedeten Lärmaktionsplans wurde vom Gemeinderat zum Schutz der Bevölkerung vor Abgasen und Lärm auch die Tempo 40 km/h für die Liebenaustraße beschlossen.
(Die bestehende 30km/h- Zone vor dem Geschäftszentrum soll  bleiben.)
Neben vielen anderen Maßnahmen bringt diese Entscheidung mehr Sicherheit, gerade auch für ältere menschen, Kinder und Schüler, sowie mehr Ruhe für alle unmittelbaren und nahe wohnenden Anlieger.


Fraktion der FREIEN WÄHLER im GEMEINDERAT Dolleschel, Dr.Häcker, Lupion, Neff, Odendahl, Rieth, Schwab