ANTRAG der FREIEN WÄHLER für ein neues DRK- Heim.

Erste Schritte für ein neues Geräte- und Schulungshaus DRK.
"Die FREIEN WÄHLER beantragen ernsthafte und erste Schritte hin zu einem neuen Geräte-  und Schulungsgebäude für den Ortsverein DRK Waldenbuch, nämlich
    1.     die Aufnahme einer ersten Planungsrate in die mittelfristige Finanzplanung 2017 und
    2.    eine gründliche Standortsuche.


BEGRÜNDUNG:
Die Räumlichkeiten im alten Rathaus sind deutlich in die Jahre gekommen und für Fahrzeuge, Geräte und Schulungen zu klein geworden.
Davon konnte sich der Gemeinderat vor Ort ein Bild machen.
Auf Dauer muss eine neue Unterkunft geschaffen werden.  (…)"

Im Technischen Ausschuss am 26. Juli wurde diesem Antrag nach Ausarbeitung der Verwaltung   e i n s t i m m i g   statt gegeben.
Das freut uns sehr!
Endlich kommt Schwung in diese dringend notwendige Sache.

 

 

 

 

 


Von Verwaltungsseite wäre ein Gebäude auf dem Parkplatz bzw. der Grünfläche an der Ecke  Feuerwehrhaus/Haus der Begegnung, auf dem Flurstück Nr. 3907, denkbar.
Darüber kann und muss auf der Grundlage der in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie diskutiert werden.
Die Studie wird von dem qualifizierten Büro Riehle und Assoziierte aus Reutlingen erstellt, das schon mehrfach für die Stadt Waldenbuch tätig war.
Die FREIEN WÄHLER können sich gut vorstellen, dass die jetzigen DRK Räume im Untergeschoss des Rathauses später einmal als Verwaltungsräume dienen können und barrierefreie Zugänge zu beispielsweise einem Bürgerbüro ermöglichen werden.

 


Noch ist das Zukunftsmusik, aber der erste Schritt ist getan.
Wir sind sehr gespannt auf die Machbarkeitsstudie, die vielleicht schon Ende Oktober im Gemeinderat vorgestellt werden wird.

Annette Odendahl
 für die Fraktion der FREIEN WÄHLER im Gemeinderat