NACHRUF ULI RENZ

Mit großer Bestürzung hat uns die unerwartete Nachricht vom Tode unseres Mitglieds Ulrich Renz erfüllt.
Wir können noch nicht recht glauben, dass wir von einem hoch geschätzten Gründungsmitglied der Freien Wählervereinigung Waldenbuch Abschied nehmen müssen.
Seit Beginn unseres Vereins war uns Uli Renz ein guter Kamerad und Begleiter.
Wer ihn kannte wusste, dass eine unabhängige und durchaus kritische Denkensart zu seinem Wesen gehörte.
So war ihm beispielsweise eine ernsthafte, jedoch stets auch humorvolle und wohlwollende Begleitung der Waldenbucher Gemeindepolitik eine Herzensangelegenheit.
Seine Auffassungen vertrat er mit Offenheit und Ehrlichkeit, ohne mit seiner Meinung "hinter dem Berg zu halten", sparte aber auch nicht mit Lob und Unterstützung, wenn er eine Sache als gut und gerecht empfand.
Gerade dafür galt und gilt ihm stets unsere Hochachtung.
Uli Renz war Mitglied in zahlreichen Waldenbucher Vereinen.
Auch hierin zeigt sich seine Bodenständigkeit und Liebe zu seiner Heimatstadt.
Seine Gastfreundschaft, seine Analytik und Diskussionsfreude, wenn wir beieinandersaßen und über "Gott und die Welt" diskutierten, das alles wird uns sehr fehlen.
Die Freie Wählervereinigung verdankt Uli Renz viel an Hilfsbereitschaft und tätiger Unterstützung.

Wir wollen Uli Renz stets in dankbarer Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Liebe Angelika, Dir und Deiner Familie gilt unser herzliches Mitgefühl.

Annette Odendahl im Namen der Fraktion FREIE WÄHLER im Gemeinderat
Annette Dolleschel im Namen der FREIEN WÄHLERVEREINIGUNG WALDENBUCH e.V.