Lärmgutachten

In der letzten Sitzung des TA wurde das in Auftrag gegebene Lärmgutachten für die Nürtinger Straße, Stuttgarter/ Tübinger Straße sowie Liebenaustraße vorgestellt.
Hier bestätigte sich das, was uns die Anwohner schon seit Jahren sagen:
Die Belastung durch Verkehr und die gefahrenen Geschwindigkeiten liegen über den Grenzwerten.
Lärmbelästigung liegt vor!
Was tun? Vorschläge sind unter anderem die Erneuerung der Fahrbahndecke, Subvention von Lärmschutzfenstern, Temporeduzierung und Geschwindigkeitskontrollen.


Sicher sind die Kosten für eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 oder 40 km/h noch am geringsten und bedürfen, so der Gutachter, auch einem eindeutigen Votum aus dem Gemeinderat.
Aber auch jeder von uns kann zu Verbesserungen beitragen, indem er die vorgeschriebene Geschwindikeit überall einhält, deren Einhaltung er auch vor seiner eigenen Haustüre fordert.
Ich bin gespannt,ob es uns diesmal gelingt im Gemeinderat etwas für die betroffenen Anwohner zu tun.

Jürgen Schwab,
Freie Wähler Waldenbuch