"Älter, bunter und weniger!"

Die demografische Entwicklung – eine Herausforderung für Waldenbuch?
Welche Antworten hat die Kommunalpolitik? Darum geht es in dem Vortrag am Mittwoch, 28.10.2015 um 20.00 Uhr im Landgasthof RÖSSLE, Schönbuchzimmer in Waldenbuch.



Die Freien Wähler Waldenbuch und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Ihrer Informationsveranstaltung, am Mittwoch, 28. Oktober 2015 um 20.00 Uhr herzlich ein.
Der  Abend steht ganz im Zeichen der demografischen Entwicklung und befasst sich mit dem Thema: Älter – bunter – weniger! Welche Herausforderung stellt die  demografische Entwicklung für Waldenbuch dar?

Dass wir alle „weniger“ werden, wird die Städte und Kommunen in den nächsten Jahren vor gravierende Herausforderungen stellen.
Kindergärten, Kitas und Grundschulen sind nur noch „halb gefüllt“ oder stehen vielleicht vor der Schließung.
Städte und Gemeinden werben mittlerweile aktiv und mit „Zuzugsprämien“ um die Familien mit Kindern.
Und wir werden auch immer älter und bleiben fitter! Auch diese Entwicklung fordert die Kommunalpolitik enorm. "Bunter" werden wir auch!
Wie gehen Städte und Gemeinden mit dem immer stärker wachsenden Anteil von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund um?
Mangelhafte Sprachkenntnisse sind nur ein Teil, der Aufgaben, die zu bewältigen sind. Sie sind herzlich eingeladen, einen Blick in die "Zukunft" zu wagen …
Referent an diesem Abend ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) Friedhelm Werner.
Er ist 51 Jahre alt, Bildungsleiter des Bildungswerkes für Kommunalpolitik, Baden-Württemberg in Stuttgart und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg.
16 Jahre lang war er Bürgermeister der rd. 11.000 Einwohner zählenden Stadt Laichingen im Alb-Donau-Kreis.
Friedhelm Werner war bis 2014 Mitglied des Kreistages im Alb-Donau-Kreis.
Er ist begeisterter Kommunalpolitiker und Motivator und sagt von sich: "Politik mit seinen vielfältigen Aufgaben lernt man am besten in seiner Stadt" und "es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"
Das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V.  ist ein eingetragener, rechtlich unabhängiger Verein mit Sitz in Stuttgart.
Es ist parteipolitisch nicht gebunden und arbeitet eng mit der Landeszentrale für politische Bildung zusammen.
Die Mittel für die Arbeit des Bildungswerkes kommen aus dem Landeshaushalt.  Das Bildungswerk versteht sich als Dienstleister für das kommunalpolitische Ehrenamt.

Zu dieser Informationsveranstaltung mit anschließender Fragerunde und Diskussion sind alle kommunalpolitisch Interessierten sehr herzlich eingeladen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für die Fraktion der Freien Wähler Waldenbuch
Annette Odendahl
Fraktionvorsitzende