Wolfgang Rieth aus Böblingen

Küchenspezialist wird in den Verwaltungsrat von DER KREIS gewählt(Leonberg/Böblingen).
Hervorragendes Ergebnis für den Böblinger Küchenspezialisten Wolfgang Rieth: Anlässlich der Gesellschafter-versammlung von DER KREIS in Ulm wurde der Geschäftsführer der Firma "RK Küchenkultur GmbH", Wolfgang Rieth aus Böblingen, mit großer Mehrheit als Mitglied des Verwaltungsrats bestätigt und für weitere drei Jahre in dieses Gremium gewählt.
In der anschließenden konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde er zudem zum Vorsit-zenden gewählt.
Mit 2.822 Mitgliedern und einem Außenumsatz von rund 2,2 Milliarden Euro zählt DER KREIS zu einer der führenden Einkaufs- und Dienstleistungsverbundgruppen für Küchenspezialisten in Europa.
Der Verwaltungsrat umfasst insgesamt neun Mitglieder und vertritt die Interessen der Küchenspezialisten innerhalb der Ver-bundgruppe.

RK Küchenkultur Böblingen wurde vor 14 Jahren gegründet.
Die Spezialisten beschäftigen sich allerdings in ihrem Stammhaus in Waldenbuch schon in der dritten Generation mit hochwertigen Innen-ausbauten und Kücheneinrichtungen und setzen ihre bereits über 25 Jahre lange Erfahrung in der Küchenbrache für die Zufriedenheit ihrer Kunden ein.
"Wir machen Küchen aus Leidenschaft", so Wolfgang Rieth. Durch regelmäßig geschultes Personal und die Zusammenar-beit mit verlässlichen Partnern bietet RK Küchenkultur seinen Kunden qualitativ hochwertige, individuell geplante Küchen.

Das Unternehmen ist Mitglied bei der Einkaufskooperation DER KREIS.
Hier profitiert das Unternehmen insbesondere von den optimalen Einkaufskonditionen sowie wichtigen Dienstleistungen, die es dabei unterstützen, sich auf seine Kernkompetenzen – die Pla-nung und den Verkauf von individuell geplanten Einbauküchen zu konzentrieren – um somit die Nummer 1 unter den Spezialisten in seiner Region zu bleiben.
Somit kann der Küchenspezialist auch die Einkaufsvorteile, die durch diese Mitgliedschaft entstehen, an seine Kunden weitergeben.

"Ich freue mich sehr, dass ich meine Aufgabe als Verwaltungsrats-mitglied weiterhin fortsetzen kann, insbesondere deshalb, weil ich hiermit die Interessen und Anliegen zahlreicher Kollegen vertreten kann", so Wolfgang Rieth.

Die Freien Wähler Waldenbuch gratulieren herzlich !
 
Jörg Schlotterbeck
Schriftführer