Die Freien Wähler haben wieder etwas dazugelernt

Im Zeichen der Globalisierung und der zunehmenden Vernetzung spielen Internet und Facebook eine immer größer werdende Rolle.
Deshalb ist eine Abordnung der Freien Wähler Waldenbuch der Einladung des bfk Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg gefolgt.
Dr. Jutta Häcker, Karl-Georg Martin und Jörg Schlotterbeck haben sich einen Samstag Zeit genommen, um im denkmalgeschützten Rathaus von Uhlbach im vollbesetzten Kulturforum den spannenden Themen dreier hervorragenden Kennern der Materie zu folgen.
Herr Lennart Reinke stellte die Arbeitsweise mit den Internetseiten der Freien Wähler im WordPress an Beispielen im Internet vor. In der praktischen Umsetzung zeigt sich, dass vieles einfacher im Handling ist, als bei "selbstgestrickten" Internetseiten und dass auch eine Vernetzung mit Facebook möglich ist.
Gerhard Waldbauer, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Rems-Murr, übernahm den Part "Was ist Facebook?" und zeigte anhand der Facebook-Seite seiner Freien Wähler auf, worauf man achten muss.
Bürgermeister, Friedhelm Werner aus Laichingen hatte den schwierigsten, weil letzten Part einer interessanten Veranstaltung. Ihm ist es gelungen, nach der Mittagspause die Teilnehmer aus ihrer "Verdauungsmüdigkeit" mit Humor, Gags und  verkäuferischen Fähigkeiten noch einmal mitzureißen. Sein Thema "Worüber und wie schreibe ich im Internet?" Sein Fazit: die 3-E-Regel.

- Einfach!  -  Effektiv!  -  Effizient!

 

 Foto: Jörg Schlotterbeck

Unser Fazit: Eine gelungene Veranstaltung; tolle Referenten; gute Verpflegung; Diskussion und Erfahrungsaustausch kam nicht zu kurz.
 
"Und was fehlt uns noch zum Glück?
Auf Facebook ein "gefällt mir" Klick.

 

Foto: Jörg Schlotterbeck

Karl-Georg Martin und Jörg Schlotterbeck
Freie Wähler Waldenbuch

auf Facebook
https://www.facebook.com/permalink.php?id=1449503958596603...