Spiel und Spaß auf dem Bauernhof

... hieß es auch dieses Jahr in den Sommerferien bei der Freien Wählervereinigung in Waldenbuch.
12 Kinder verbrachten einen tollen Nachmittag auf dem Bauernhof Hermanshalde bei Familie Neff.
Kaum waren alle Kinder eingetroffen, ging es los mit der Hofbesichtigung, an der sich auch einige Eltern noch beteiligten.
Susi Neff griff beherzt in den Hühnerstall und holte den Kindern eine Henne zum Streicheln und Auf-den-Arm-Nehmen heraus.
Sohn Timo hatte es da schon schwerer.
Er verfolgte den Hahn durch den ganzen Hühnerstall und bekam ihn schließlich doch zu fassen.
Nun sollten die Kinder die Tiere vergleichen und die unterschiedlichen Merkmale herausfinden.
Danach ging es weiter zu den Perlhühnern und den Ziegen.
Als die Kinder aus dem Stall und der Scheune kamen, gab es eine schöne Überraschung.
Corina Tritt wartete schon mit ihrem Pony auf die Kinder, gleich hieß es "Aufsteigen" und eine Hofrunde im Sattel zu drehen.
Um das Warten zu verkürzen vergnügten sich die restlichen Kinder derweil mit Trampolinspringen, Kicken oder Kettcarfahren.
Das Lagerfeuer war inzwischen abgebrannt und jedes Kind durfte sich eine rote Wurst am Stecken grillen.
Im Brötchen mit Ketchup und dazu eine Waldenbucher Apfelsaftschorle - das schmeckt!
Als dann Susi Neff noch mit ihrem Brotteig kam, bis die Eltern kamen und backten die Kinder begeistert Stockbrot, und die Schüssel leer war.
Es war wieder ein tolles Erlebnis!



Karl und Susi Neff, Kathrin Dolleschel, Naima Ruckh, Woifgang Rieth und Jürgen Schwab