NACHRUF


Die FREIEN WÄHLER in Waldenbuch trauern um

GERHARD RUCKH

Mit großer Bestürzung haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass unser Mitglied Gerhard Ruckh vergangene Woche verstorben ist.
Wir müssen Abschied nehmen von unserem erfahrenen und engagierten Vereinskollegen und allseits geschätzten Stadtrat von 1968 bis 1989.
Wir verdanken Gerhard Ruckh viel.
Er hatte stets ein offenes Ohr für die Belange seiner Mitmenschen.
Gern gab er persönliche Hilfe und Ratschläge aus seinem reichen kommunalpolitischen Erfahrungsschatz.
Als überzeugter Freier Wähler war es 1994 für Gerhard Ruckh eine Selbstverständlichkeit, eines der Gründungsmitglieder des neugegründeten Vereins Freie Wählervereinigung Waldenbuch e.V. zu sein.
Das Amt des Kassenprüfers übte er über all die Jahre bis zuletzt gern aus.
So oft es ihm möglich war, besuchte er Veranstaltungen und Feste der Freien Wähler und unterstützte den Verein auf vielfältige Weise.
Wir werden uns stets mit Dank und Respekt an Gerhard Ruckh erinnern. Seine frohe und den Menschen zugewandte Art wird uns fehlen.
Aufrichtiges Mitgefühl gilt Frau Liesel Ruckh und allen Angehörigen.

Annette Dolleschel
Freie Wählervereinigung Waldenbuch e.V.

Annette Odendahl
Freie Wähler im Gemeinderat der Stadt Waldenbuch