Kreisseniorenrat Böblingen –

 

 

Vernetzung mit der Kommunikationsstelle Ehrenamt in der Stadtbücherei Waldenbuch

Auf der Beiratssitzung im Oktober wurden die Aufgaben des Seniorenrates vorgestellt. Hierbei wurde es deutlich: die Seniorenratsarbeit ist ein wichtiger Teil des bürgerschaftlichen Engagements und unverzichtbar! Die Seniorenräte übernehmen in der Zeit des demographischen Wandels bedeutende Aufgaben für und in der Gesellschaft, bringen sich mit ihrer Zeit und ihrem Wissen ein und machen so das Potential des Alters sichtbar. Dabei werden nicht nur die Älteren unterstützt, sondern es wird viel zum Miteinander der Generationen beigetragen.

Themenfelder sind z.B.: Information über altengerechtes Wohnen und Patientenverfügungen; Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen; Unterstützende Arbeit in Pflegeheimen; Aktive Mitgestaltung des öffentlichen Lebens; Integration von Migranten; Schulung von Senioren in der Nutzung des Internets.

Eine der besonders interessanten Vorstellungen bei der Beiratssitzung war die vom Frauenverein Nisa in Sindelfingen.Der Verein mit Frau Müserref Gündogdu als Vorsitzender leistet beispielhafte Arbeit für die Integration muslimischer Frauen.

Die meisten der Themenfelder des KSR werden in Waldenbuch bereits jetzt von Ehrenamtlichen unterstützt! Durch die neu geschaffene Kommunikationsstelle Ehrenamt in der Stadtbücherei kommen neue Bereiche im Rahmen von „Aktiv in Waldenbuch“ hinzu, und es erfolgt jetzt auch die Vernetzung der Angebote. Für besondere Fragestellungen wird hier dann auch mit dem für Waldenbuch zuständigen Kreisseniorenrat Böblingen der Kontakt hergestellt und die Zusammenarbeit gefördert. Der Kreisseniorenrat freut sich auch über Mitarbeiter, die aus Waldenbuch dazukommen.

J.H.