KUNDENBEFRAGUNG ZU DEM WERTSTOFFSAMMELSYSTEM IM LANDKREIS BÖBLINGEN


40.000 EUR war der Kreisverwaltung die Durchführung der Bürgerbefragung zur Wertstoffsammlung im Landkreis Böblingen wert.
Rechtfertigen die Erkenntnisse aus 1091 repräsentativ Befragten diesen Preis?
Das muss sich zeigen!
Am Montag informierte Prof. Kranert vom Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte und Abfallwirtschaft (Stuttgart) den Kreistag über die Ergebnisse der Bürgerbefragungen in Haushalten, Fußgängerzonen und auf Wertstoffhöfen.
Der Kreistag beschloss, dass eine Projektgruppe aus Verwaltung und Kreistagsmitgliedern kurzfristig sowie mittelfristig realisierbare Optimierungsmöglichkeiten
erarbeiten soll.
Die Freien Wähler sind vertreten durch Bernd Dürr, Dieter Hofmann und Annette Odendahl.
Am 3. Mai soll im Kreistag über die Vorschläge abschließend beraten und entschieden werden.

Annette Odendahl
- Kreisrätin -